Rätsel Österreich

Wasserleiche in Salzach gefunden

Wasserleiche in Salzach gefunden

Die bisher noch nicht identifizierte Wasserleiche wurde heute aus der Salzach geborgen - Symbolfoto (© NEUMAYR/MMV (APA))

Die bisher noch nicht identifizierte Wasserleiche wurde heute aus der Salzach geborgen - Symbolfoto
Die bisher noch nicht identifizierte Wasserleiche wurde heute aus der Salzach geborgen - Symbolfoto
Im Bereich des Kraftwerks Urstein in Puch bei Hallein im Salzburger Tennengau ist am Donnerstagnachmittag eine unbekannte männliche Leiche aus der Salzach geborgen worden. Laut Auskunft von Polizeisprecher Anton Schentz hat ein Mann gegen 14.45 Uhr den im Wasser treibenden Körper gesichtet.

"Die Feuerwehr hat die Leiche kurz darauf gegen 15.00 Uhr geborgen. Die Leiche dürfte sich schon länger, mindestens aber seit einer Woche im Wasser befinden." Der unbekannte Mann ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und 70 bis 75 Kilogramm schwer und könnte um die 30 Jahre alt sein. "Es gibt derzeit keine Hinweise auf die Identität oder die Todesursache. Die Leiche wurde zur Untersuchung in die Gerichtsmedizin Salzburg gebracht", betonte Schentz.

Ob es sich bei dem Mann um einen 22-jährigen Asylwerber aus dem Irak handeln könnte, der am 17. Juni im Salzburger Pongau beim Schwimmen in der Salzach untergegangen war, wollte Schentz nicht bestätigen.

Eine großangelegte Suche von Wasserrettung und Feuerwehr und der Einsatz eines Polizeihubschraubers waren damals erfolglos geblieben. Auch Leichenspürhunde hatten bei der Suche nach dem Iraker nicht angeschlagen. Zwischen dem Ort seines Verschwindens und dem Auffindungsort der Leiche liegen allerdings mehrere Kraftwerke und Staustufen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)