Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.07.2012

Ikaria will Anschluss

Ägäis-Insel: Beitritt zu Österreich "kein Problem"

Die Schulden der knapp 9.000 Einwohner-Insel Ikaria würden uns 250 Millionen Euro kosten. Der Nationalrat müsste dazu unsere Verfassung ändern. Die Griechische Botschaft spricht sich gegen eine Abspaltung aus. Das berichtet die Zeitung "Heute" in ihrer Mittwoch-Ausgabe.

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


Eine "Heute"-Meldung vom Dienstag sorgt für Schlagzeilen in der österreichischen Medienlandschaft. Wie berichtet, wollen sich Bewohner der Insel Ikaria von Athen loslösen. Aber ist ein Beitritt Ikarias zu Österreich überhaupt möglich? Für Völkerrechtler Franz Leidenmühler von der Uni Linz wäre das kein Problem: „Österreich müsste natürlich zustimmen. Und der Bundespräsident müsste einen völkerrechtlichen Vertrag mit der Insel unterzeichnen.“

+++ Fakten zur Insel Ikaria +++

Haben wir dann automatisch ein zehntes Bundesland? „Nein, die Verfassung müsste geändert werden – denn dort sind nur neun Bundesländer aufgeführt!“

Rund 250 Mio. Euro Kosten
Eine Ägäis-Insel hat aber auch ihren Preis: „Wien müsste auch die Schulden übernehmen, die Ikaria anteilig an den griechischen Gesamtschulden tragen muss.“ Bei rund 350 Milliarden Euro Schulden und 8-9.000 Insulanern wären das knapp 250 Millionen Euro!

Für Athen kommt der "Verkauf" freilich nicht in Frage. Aus der griechischen Botschaft in Wien heißt es: "Ikaria ist ein untrennbarer Teil des griechischen Staatsgebiets." Man beruft sich auf den "Vertrag von Lausanne aus dem Jahr 1923, der in Artikel 12 bestätigt, dass die Inseln der Ostägäis, darunter auch Ikaria, zu Griechenland gehören".

+++ Fakten zur Insel Ikaria +++

News für Heute?


Ort des Artikels


Verwandte Artikel


4 Kommentare von unseren Lesern

0

taran (1)
18.07.2012 19:45

Question to Eimarmeni
Are you from Ikaria ?

1

unbekannt (1)
17.07.2012 23:38

Stupidity IS international, isn't it?
Crete has a referendum, you illiterate idiots, not Ikaria. If you're so desperate for free vacations, ask the Cretans to ... join you. But do it with extreme causion cause they're kind of touchy, always carry a gun in their belt and get offended very easily. Your funeral ...

And to think that "serious" people gave opinions for this ... article. God, you're gullible!

1

unbekannt (1)
17.07.2012 20:34

Ja bitte
Das wäre mit Sicherheit keine schlechte Idee die griechische Insel als zehntes Bundesland zu akzeptieren. Österreich würde somit einen größeren Stellenwert in Europa erlangen denn Österreich verkauft sich sonst eh immer unter seinem Wert.

0

xbernievie (3)
17.07.2012 19:05

Wenn das möglich wäre...
so finde ich, dass dies eine Chance wäre dort sozusagen einen österreichischen Hafen zu errichten und alle Schiffsgüter dort zu lagern. Ich mein - ich bin kein Experte - aber die Idee wäre schon interessant. Auch der Tourismus könnte davon profitieren, was meint ihr dazu??


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute