Täter flüchtig Österreich

Mann versuchte Mädchen (9) zu entführen

Ein unbekannter Mann hat Mittwochabend versucht, ein neun Jahre altes Mädchen aus Villach von einem Hotelressort in Seeboden am Millstätter See in Kärnten zu entführen.

Laut Polizeiangaben bedrängte der etwa 30 Jahre alte Unbekannte das Mädchen und legte ihm einen Kabelbinder um das linke Handgelenk. Das Kind begann allerdings zu schreien, worauf der Mann mit einem dunklen Pkw flüchtete.

Eine Fahndung nach dem Verdächtigen verlief vorerst erfolglos. Der Mann wurde als 180 Zentimeter groß und schwarzhaarig beschrieben. Er trug ein weißes T-Shirt, eine gelbe Hose sowie schwarze Sonnenbrille. Das Mädchen erlitt durch das Anlegen des Kabelbinders leichte Rötungen am Handgelenk.

Informationen nimmt die Polizei Seeboden unter 059133/2235 entgegen.

APA/red


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)