Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Räumung Pizzeria Anarchia | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Joss Stone Konzert wird heiß!

"One hell of a ride"

Joss Stone Konzert wird heiß!

Playmate-Schwager "Superstar"!

"Atemlos"-Video

Playmate-Schwager "Superstar"!

Container-Stars cashen ab

Promi Big Brother

Container-Stars cashen ab

19.07.2012

Drogen und Arbeitslosigkeit

Sohn ersticht Mutter und lässt sie 48 Std. liegen

Das Haus in dem der Mord geschehen sein soll

Das Haus in dem der Mord geschehen sein soll (© GERT EGGENBERGER (APA))

Ihr eigener Sohn (26) hat eine 52-jährige Kroatin in der Nacht auf Donnerstag erstochen. Die Frau wohnte im Bezirk Klagenfurt Land, wo sich der mutmaßliche Täter auch der Polizei stellte.

Eine grauenhafte Bluttat ereignete sich in Kärnten: Im Streit zückte ein egbürtiger Kroate ein Küchenmesser und stach bis zu 30 Mal auf seine Mutter ein.

Täter wollte sich Kopf abtrennen
Der Mord dürfte sich bereits am Dienstag ereignet haben. Der Sohn soll 48 Stunden neben seiner toten Mutter im Haus verbracht und gewartet haben, bis die Bluttat entdeckt wird. Er hatte Verletzungen am Hals. Nach der Tat hatte der 26-Jährige offenbar versucht, sich auf verschiedene Art und Weise das Leben zu nehmen. Unter anderem wollte er sich mit einer Motorkettensäge den Kopf abtrennen. Nach seiner Verhaftung war er im Krankenhaus behandelt worden.

Die Polizei wurde auf den Vorfall aufmerksam, weil besorgte Verwandten Alarm geschlagen hatten, die die 52-Jährige längere Zeit nicht erreichen konnten.

Streit wegen Drogen
Der Auslöser für die Bluttat dürfte ein Familienstreit gewesen sein. Laut Polizei sollen die Frau und ihr Sohn wegen seiner Drogenabhängigkeit und Arbeitslosigkeit aneinander geraten sein. Die beiden wohnten gemeinsam in dem Haushalt.

Der Mann zeigte sich gegenüber der Polizei geständig und wurde von den Beamten verhaftet. Er ist der Polizei bekannt, unter anderem wegen Drogendelikten. Ihm wurden auch Drogenersatzpräparate verschrieben. In psychologischer oder psychiatrischer Behandlung war er aber nicht.


APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Bodypainting Festival: Nackte Highlights

30.000 Fans in Pörtschach

Bodypainting Festival: Nackte Highlights

FP-Politiker für Drohung und Bestechung verurteilt

1,5 Jahre - nicht rechtskräftig

FP-Politiker für Drohung und Bestechung verurteilt

Ulrichsbergtreffen heuer nach Pörtschach verlegt

Keine öffentliche Förderung mehr

Ulrichsbergtreffen heuer nach Pörtschach verlegt

Rottweiler verletzte Buben schwer

Rettungsheli im Einsatz

Rottweiler verletzte Buben schwer

Nach 17 Jahren taucht gestohlene Kunst wieder auf

Unter Kärntner Autobahnbrücke

Nach 17 Jahren taucht gestohlene Kunst wieder auf



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...