Ein "r" zu viel Österreich

Falsche Schreibung auf Salzburger Straßenschild

Falsche Schreibung auf Salzburger Straßenschild

Das Foto zeigt das Verkehrsschild an der Alpenstraße in Salzburg, auf dem der Hinweis auf den deutschen Ort Berchtesgaden falsch geschrieben ist (© dpa)

Das Foto zeigt das Verkehrsschild an der Alpenstraße in Salzburg, auf dem der Hinweis auf den deutschen Ort Berchtesgaden falsch geschrieben ist
Das Foto zeigt das Verkehrsschild an der Alpenstraße in Salzburg, auf dem der Hinweis auf den deutschen Ort Berchtesgaden falsch geschrieben ist
In Salzburg bringt nun schon zum zweiten Mal binnen weniger Wochen ein falsch geschriebenes Straßenschild die Vorbeifahrenden zum Schmunzeln.

Wie die Salzburger Nachrichten berichten, weist ein Wegweiser an der Salzburger Stadtgrenze Autolenkern den Weg nach "Berchtesgarden" im benachbarten Bayern. Das ist ein "r" zu viel, korrekt müsste es Berchtesgaden heißen. Wann das Schild montiert wurde, war am Freitag nicht zu erfahren. Laut Straßenmeisterei dürfte es allerdings bereits seit Jahren stehen.

Der Berchtesgadener Bürgermeister Franz Rasp (CSU) nahm den Fehler laut dpa mit Humor: "Wir helfen den Salzburgern gerne bei der richtigen Rechtschreibung." Laut dem Marktamt der 7700-Einwohner-Gemeinde hat "Gaden" übrigens rein gar nichts mit Garten und einer möglichen englischen Schreibweise zu tun. Als "Gade" sei früher ein Haus mit nur einem Raum bezeichnet worden.

Wird richtiggestellt
Der Fehler soll nun so bald wie möglich korrigiert werden: "Das wird in den nächsten Wochen richtiggestellt, das Schild wird überschrieben", erklärte Johann Steiger von der Straßenmeisterei Tennengau am Freitag. Der Auftrag dazu sei bereits erteilt worden.

Der Fall ist für Salzburg kein Novum: Erst im Juni hatte die Asfinag auf der Westautobahn bei der Ausfahrt Messezentrum ein Schild mit Druckfehler montiert.  Auch bei dem Wegweiser nach Innsbruck schlich sich ein zusätzlicher Buchstabe ein. "Innbsbruck" war freilich ungleich auffälliger als jetzt "Berchtesgarden" . Der Fehler wurde damals bereits bei der Montage entdeckt. Das Schild wurde trotzdem montiert, um Autofahrern eine bessere Orientierung zu erlauben, der Fehler aber nach einer Woche korrigiert.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)