Nur leicht verletzt Österreich

1,2 Promille: Alkolenker prallt gegen Hausmauer

1,2 Promille: Alkolenker prallt gegen Hausmauer

Dem Alkolenker wurde der Führerschein abgenommen (© APA/Symbolbild)

ALKOLENKER ALKOHOLTEST Alkoholkontrolle Verkehrskontrolle
Dem Alkolenker wurde der Führerschein abgenommen
Weil er nicht mehr ganz nüchtern war, hat in der Nacht auf Sonntag ein 22-jähriger Kältetechniker aus Henndorf am Wallersee die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, hatte der Mann in seinem Heimatort seinen Pkw kurz nach Mitternacht auf einen Parkplatz gelenkt und war dort gegen die Hausmauer eines Mehrparteienhauses geprallt. Der Lenker hatte mehr als 1,2 Promille Alkohol im Blut und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sein Wagen und die Hausfassade wurden erheblich beschädigt.

Auto übersehen
Bereits am Samstagnachmittag hatte eine 79-jährige Pensionistin bei Michaelbeuern im Salzburger Flachgau an einer Kreuzung den Vorrang missachtet. Die Salzburgerin fuhr in die Kreuzung ein, obwohl sich gerade ein Wagen näherte. Die beiden Autos stießen zusammen, der Wagen der zweiten Lenkerin - einer 31-jährigen Frau aus St. Georgen bei Salzburg - wurde durch die Wucht des Aufpralls rund 50 Meter in eine Wiese geschleudert. Die Lenkerin blieb bei dem Unfall unverletzt, die Pensionistin musste vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht werden.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)