Täter gesucht Österreich

Schon wieder ein Wettbüro-Überfall

Schon wieder ein Wettbüro-Überfall

Die Polizei sucht nach diesem Wettbüro-Räuber und bittet um Hinweise (© APA Archivbild/Polizei)

Wettbüro Salzburg Fahndungsfoto Polizei
Die Polizei sucht nach diesem Wettbüro-Räuber und bittet um Hinweise
Kein Ende der Wettbüro-Überfälle: Diesmal war die Stadt Salzburg Schauplatz. Die Polizei konnte Bilder der Überwachungskameras auswerten und sucht nun mittels Fahndungsfotos nach dem Täter.

Der Räuber schlug am Mittwoch um 1.50 Uhr zu, teilte die Exekutive mit. Zum diesem Zeitpunkt befand sich in dem Wettbüro in Elisabeth-Vorstadt eine Angestellte. Der Mann hielt sich vorerst bei den Automaten auf und wurde von der Mitarbeiterin darauf aufmerksam gemacht, dass die Filiale bald zusperre.

+++ Wien: 5000 Euro-Kopfgeld auf Wettbüro-Täter ausgesetzt +++

Plötzlich verlangt der Täter nach Geld, dabei hielt er die Hände in seiner Jackentasche, so als ob er eine Pistole darin hätte. Dann fackelt der Mann nicht lange, marschiert in den Arbeitsbereich der Angestellten und schnappt sich Geld aus der Banktasche. Die Beute waren einige hundert Euro.

Exekutive sucht nach Täter
Die Polizei beschreibt den Täter als 25 bis 30 Jahre alt und rund 180 Zentimeter groß mit normaler Statur. Weitere Kennzeichen sind demnach eine schmale Gesichtsform, sowie dass der Mann Deutsch ohne Akzent sprach.

+++ Wien: So wehrte sich Opfer bei Wettcafe-Schießerei +++

Der Unbekannte trug eine dunkle Kapuzenjacke, darunter eine Schirmkappe mit heller Aufschrift. Er war weiters bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, auf der in hellen Lettern "Limited" geschrieben stand. Zudem hatte er helle Sportschuhe an. Die Polizei Salzburg Stadt bittet um Hinweise.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)