Gspusi des Intendanten (64) Österreich

Aufregung um "First Lady" der Salzburger Festpiele

Aufregung um "First Lady" der Salzburger Festpiele

Daniela Weisser heizt mit ihren Fotos die Salzburger Festspiele gehörig auf - damit überflügelt sie sogar die "Jedermann"-Buhlschaft (© ABCpix)

Daniela Weisser heizt mit ihren Fotos die Salzburger Festspiele gehörig auf - damit überflügelt sie sogar die "Jedermann"-Buhlschaft
Daniela Weisser heizt mit ihren Fotos die Salzburger Festspiele gehörig auf - damit überflügelt sie sogar die "Jedermann"-Buhlschaft
Am Freitag werden die Salzburger Festspiele offiziell eröffnet. Der neue Intendant Alexander Pereira (64) ist ein Kulturmanager von Rang, aber auch die Frau an seiner Seite hat Glanz: Die Brasilianerin Daniela (25) war "Playboy"-Model.

An Applaus ist Festspiel-Chef Alexander Pereira (64) als international erstrangiger Kulturdirektor gewöhnt. Seit drei Jahren lebt er auch mit Getuschel. Denn da zeigte sich Pereira erstmals öffentlich mit einer jungen Frau, die für offene Münder sorgte: Daniela (25), geboren in den Slums von Manaus (Brasilien), bildhübsch und exotisch.

Von "Playboy"-Fotografen entdeckt
Mit 16 ist die neue First Lady der Festspiele ihrer Herkunft entkommen, indem sie den Schweizer "Playboy"-Fotografen Otto Weisser heiratete. Er schoss Hunderte Fotos von seiner Entdeckung und schwärmt: "Sie ist das beste Model, das ich je vor der Kamera hatte."

Nachsatz: "Und ich gönne Daniela auch ihr neues Glück, obwohl wir noch immer ein Ehepaar sind." Nostalgisch hat Weisser jetzt umwerfende Bilder von Daniela verschickt. Die hat sich mittlerweile an Pereiras Seite in der Society durchgesetzt - und wird die Aufregung weglächeln.

Wolfgang Höllrigl

Erotikmodel Daniela Weisser

Daniela Weisser - Warum der um 40 Jahre ältere Mann sich Hals-über-Kopf in die junge Brasilianerin verliebte, sollte auf den ersten, zweiten und dritten Blick klar sein
Warum der um 40 Jahre ältere Mann sich Hals-über-Kopf in die junge Brasilianerin verliebte, sollte auf den ersten, zweiten und dritten Blick klar sein

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
martina29 Newcomer (5)

Antworten Link Melden 0 am 27.07.2012 19:27

Blos weil sie die frau an seiner Seite ist leistet sie nichts interessantes für die Menschheit. Und gute Fotos gibts auch von der Buhlschaft. Im Sommer schreibt man jeden Blödsinn. In Salzburg interessiert man sich für wichtigere Dinge. Liebe Grüße aus Salzburg

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)