Wahre Liebe Österreich

Er wandert mit Asche der Frau bis Schottland

Tiroler der wandert

Dieser Tiroler wanderte mit der Asche seiner Frau bis nach Glasgow

Tiroler der wandert

Dieser Tiroler wanderte mit der Asche seiner Frau bis nach Glasgow

Wahre Liebe geht über den Tod hinaus: Simon Kynaston  marschiert 3500 Kilometer durch Europa - mit der Asche seiner Frau Lizzie (59) im Gepäck. Damit erfüllt er nicht nur ihren letzten Wunsch, sondern sammelt auch für die Erforschung von Eierstockkrebs: Denn die Mutter dreier Kinder ist daran gestorben.

Die Reise zu Fuß führt von Niederau in Tirol über Paris und London bis in Lizzies Geburtsstadt Glasgow (Schottland). An jedem Ort wird in einer Zeremonie mit Freunden und Verwandten ein Teil der Asche vergraben. Toll: Am ersten Tag sammelte Simon bereits 900 Euro. Infos und Spenden:  www.lizzieswalk.com
Tiroler der wandert

Dieser Tiroler wanderte mit der Asche seiner Frau bis nach Glasgow

Tiroler der wandert

Dieser Tiroler wanderte mit der Asche seiner Frau bis nach Glasgow

Tiroler der wandert

Dieser Tiroler wanderte mit der Asche seiner Frau bis nach Glasgow


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel