30 Euro erbeutet Österreich

Schwammerlsucherin (78) beraubt und verletzt

Schwammerlsucherin (78) beraubt und verletzt

Im Wald fiel der Unbekannte über die wehrlose Frau her (Symbolbild) (© Fotolia)

Wald Baum Pilz
Im Wald fiel der Unbekannte über die wehrlose Frau her (Symbolbild)
Beim Schwammerlsuchen ist eine Oststeirerin am Montag beraubt und verletzt worden. Die Pensionistin wurde von einer Frau in einem Wald verstört und aufgeregt entdeckt.

Die 78-Jährige gab an, ihre Handtasche wäre ihr von einem unbekannten Mann entrissen worden. Der Täter erbeutete ein Handy sowie 30 Euro Bargeld, teilte die Polizei mit.

Die Frau sagte, sie sei in dem Wald in Kleinfrannach (Bezirk Feldbach) von dem Mann angegriffen und gewürgt worden. Dann sei er mit ihrer Tasche weggerannt, so die Frau. Der Arzt stellte bei der Pensionistin leichte Kehlkopfverletzungen fest, von dem unbekannten Täter fehlt jede Spur.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)