Polizei fahndet Österreich

Wettbüro wurde drei Mal in sechs Tagen überfallen

Wettbüro wurde drei Mal in sechs Tagen überfallen

Der Täter beim jüngsten Überfall (© Polizei)

Der Täter beim jüngsten Überfall
Der Täter beim jüngsten Überfall
Beim Überfall auf ein Wettbüro in der Stadt Salzburg hat am Montagnachmittag ein Unbekannter eine Kellnerbrieftasche erbeutet. Es war der dritte Überfall auf das Wettbüro innerhalb von sechs Tagen.

Der Mann drohte um 16.15 Uhr einer Angestellten, Pfefferspray gegen sie einzusetzen, und forderte Geld, woraufhin die Frau die Brieftasche aushändigte. Anschließend verließ er das Lokal und floh in unbekannte Richtung, teilte die Polizei mit. Der Täter soll laut einer ersten Beschreibung rund 18 bis 20 Jahre alt und schlank sein. Er hat kurzes Haar, wie es in der Aussendung heißt.

Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und einer Drei-Viertel-Hose. Eine nähere Beschreibung lag nach Angaben eines Polizei-Sprechers auch gegen 19.30 Uhr noch nicht vor. Die Polizei leitete nach dem Überfall eine Alarmfahndung im gesamten Stadtgebiet ein, die bis in den Abend ohne Erfolg blieb. Nähere Angaben konnte der Sprecher noch nicht machen.

Laut Polizei sei die Überfallsserie in so kurzer Zeit zwar "seltsam", es wird aber von unterschiedlichen Tätern ausgegangen. Übrigens: Allzu viel dürfte keiner der Überfälle eingebracht haben: Der Spitzenwert liegt bei 900 Euro.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)