Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

Hirschers Fitness-Geheimnis

Ungewöhnliches Training

Hirschers Fitness-Geheimnis

Fünf Mythen über Ernährung

Wahrheit über Schnaps & Co

Fünf Mythen über Ernährung

Boxilates: Das kann die Trendsportart

Fitnessmethoden

Boxilates: Das kann die Trendsportart

08.08.2012

Aus Sortiment entfernt

Keim-Alarm! Spar ruft Sojakeimlinge zurück

Spar-Filiale

Das betroffene Produkt kann in jeder Spar-Filiale umgetauscht werden (© Auer)

Die Supermarktkette Spar hat Sojakeimlinge wegen gesundheitsschädlicher Keime aus dem Sortiment genommen.

Betroffen ist die Eigenmarke "Spar Vital Sojakeimlinge" (200 g-Packung). Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wurden bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle Shigatoxinbildende Escherichia Coli-Bakterien entdeckt.

Das Shigatoxin zählt zu den potentesten natürlich vorkommenden Giften. Es zerstört die feinen Blutkapillargefäße und verursacht Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe mit fatalen Folgen, die als "Ödemkrankheit" bezeichnet werden. Shigatoxin-bildende E.coli haben die unangenehme Eigenschaft, dass bereits kleine Mengen des hochtoxischen Giftes zu irreparablen Organschäden führen. Treten erste Anzeichen der Erkrankung auf, ist es für eine Therapie meist zu spät.

Vom Verzehr des Produkts wird abgeraten, die Rückgabe ist in jeder Spar-, Interspar-, Eurospar- oder Spar Gourmet-Filiale möglich.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Ford ruft 1,4 Millionen Autos zurück

Bereits fünf Unfälle

Ford ruft 1,4 Millionen Autos zurück

Zalando ruft tausende Schuhe zurück

Chrom-VI kann Allergien auslösen

Zalando ruft tausende Schuhe zurück

So geht es mit Garantie ohne Gentechnik

Gentechnik in Lebensmitteln

So geht es mit Garantie ohne Gentechnik

Toyota ruft abermals 16.000 Lexus zurück

Wagen könnte selbstständig bremsen

Toyota ruft abermals 16.000 Lexus zurück



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...