Vermisst Österreich

Ganze Welt sucht diese Kinder aus Österreich

Ingrid E. (mit 8), entführt

Ingrid E. (mit 8), entführt (© BMI)

v.l.n.r.: Caleb E. (mit 3), Walid A. (mit 2), Phillip E. (mit 4), Fatma A. (mit 3), Ingrid E. (mit 8), Ahmed S. (mit 8), Rohan S. (mit 7), Muskan S. (mit 5)
v.l.n.r.: Caleb E. (mit 3), Walid A. (mit 2), Phillip E. (mit 4), Fatma A. (mit 3), Ingrid E. (mit 8), Ahmed S. (mit 8), Rohan S. (mit 7), Muskan S. (mit 5)
Sie sind seit Jahren verschwunden – und lassen verzweifelte Mütter, Väter und zerbrochene Familien zurück. Das ist die dramatische Geschichte von neun vermissten Kindern aus Österreich.

Die süßen Buben und Mädchen auf den Passfotos haben eine traurige Gemeinsamkeit: Jeder Fahnder von Bundeskriminalamt und Interpol kennt ihr Gesicht, ihre Geschichte – und hat den Auftrag, sie irgendwo auf der Welt zu finden!

Die herzbewegenden Fälle: Als ihm 2004 das Sorgerecht entzogen wurde, kidnappte Vater Johann E. (58) aus Graz seine Kinder Ingrid (heute 15) und Phillip (heute 12). Obwohl sie Zeugen später in München gesehen haben wollen, wurden sie nicht gefunden.

Im Juni 2007 verschwanden in Linz der kleine Walid A. (heute 7) und seine Schwester Fatma (9) – bis zum heutigen Tag.

Unfassbar: Im November 2010 entführte Tahir S. (51) aus Attnang-Puchheim (OÖ) seine vier Kinder (heute 5–10 Jahre) in seinem roten Peugeot 306. Obwohl eine Flucht mit vier Kindern auffallen müsste, fehlt seitdem jedes Lebenszeichen.

Und: Im Dezember 2011 verschwand der süße Wiener Caleb E. (heute 4 Jahre) – spurlos.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)