Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Wiens neues Wahrzeichen

Hase auf Albertina

Wiens neues Wahrzeichen

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

Tara ist schwer verliebt

ATV-Starlet im Frühling

Tara ist schwer verliebt

11.08.2012

Festspiel-Rettungseinsatz

Paragleiter wasserte vor Seebühne Bregenz

Paragleiter

Ein Paragleiter löste bei den Bregenzer Festspielen einen Rettungseinsatz aus. (© APA)

Mit einer spektakulären Paragleiter-Aktion vor der Bregenzer Seebühne wollte Freitagabend ein junger Innsbrucker dem Festspielpublikum in einer Zeit negativer Schlagzeilen "Liebe, Licht und Friede" vermitteln. Die Friedensbotschaft kam nicht optimal an, der 23-jährige Innsbrucker Paragleiterpilot wasserte vor den Seebühne und löste wegen des vermeintlichen Absturzes eine größere Rettungsaktion aus.

Im Fallschirm waren mit schwarzem Klebeband die Worte "Liebe, Licht und Friede" angebracht. Wegen einsetzender Dunkelheit war die Botschaft kaum zu lesen, der Mann landete im Bodensee und wurde von der Festspielmannschaft - ebenso wie sein im Wasser wartender Kollege - geborgen. Letztlich war die nicht angemeldete Demo im wahrsten Sinn ein Schlag ins Wasser, zudem folgt noch eine Anzeige der Polizei an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz.

Laut Polizeibericht wurde kurz nach 21.00 Uhr der  "Absturz" eines Paragleiters in den Bodensee in der Nähe der Festspielbühne gemeldet. Zu dem Zeitpunkt begann gerade die Freiluft Opernaufführung von "Andre Chenier". Die Polizisten mussten nicht mehr helfend eingreifen und fanden den 23-jährigen Paragleiter-Piloten aus Innsbruck und dessen gleichaltrigen Innsbrucker Kollegen vor, der im Taucheranzug an der erwarteten Landestelle im Wasser auf seinen fliegenden Freund gewartet hatte.

Rettungseinsatz wäre nicht nötig gewesen
Die zwei Tiroler wollten nach ihren Angaben die Menschen und das Festspielpublikum mit der Botschaft von Liebe, Licht und Friede aufmuntern, da in letzter Zeit zu viele negative Schlagzeilen die Medien beherrscht hätten.

Da die beiden niemanden über die geplante Aktion in Kenntnis gesetzt haben, war ein Absturz befürchtet worden und nach der Paragleiterlandung im Wasser rückten drei Polizeipatrouillen mit sechs Mann sowie die Wasserrettung mit einem Boot aus. Die Sicherheitsleute von der Seebühne waren allerdings näher dran und bargen den nassen "Friedensengel" und seinen Froschmann.

News für Heute?


Verwandte Artikel

7-Jähriger sperrte sich in Briefkasten ein

Ungewöhnlicher Rettungseinsatz

7-Jähriger sperrte sich in Briefkasten ein

Paragleiter stürzte in Hallstätter See

Sportler rettete sich an Land

Paragleiter stürzte in Hallstätter See

Bergretter-Alarm: Bub für Klettersteig zu klein

10-Jähriger und Opa hingen fest

Bergretter-Alarm: Bub für Klettersteig zu klein

Polizist zog Pensionistin aus kalter Drau

Menschenrettung in Villach

Polizist zog Pensionistin aus kalter Drau

Die Höllenhunde werden geweckt

Bregenzer Festspiele

Die Höllenhunde werden geweckt



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute