Metallplatte, Nagel Österreich

Kanzler-Ehefrau aus Spital entlassen

Faymann und frau

Frau Faymann mit Mann, im Fuß: Metallplatte und Nagel

Faymann und frau

Frau Faymann mit Mann, im Fuß: Metallplatte und Nagel

Auf einem nassen Stein in den Niederen Tauern ausgerutscht, wurde Martina Ludwig-Faymann (45) noch am Freitag in Schladming (Stmk) operiert.

Der gebrochene Fußknöchel wird per Metallplatte und -nagel zusammengehalten. In ein paar Wochen wird der Nagel entfernt, die Platte erst in Monaten.

Ehemann Werner (52) und Tochter Flora (9) weichen im Diakonissenkrankenhaus Schladming nicht von Martinas Seite. Heute Vormittag will Familie Faymann nach Wien zurück – sofern die Ärzte grünes Licht geben. Denn: Morgen Vormittag muss der Regierungschef den zweiten Sommerministerrat leiten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel