Anzeige für Slowenen Österreich

Polizei mit 150 überholt und mit 210 weitergerast

Polizei mit 150 überholt und mit 210 weitergerast

Der Raser bekam eine Anzeige (© APA)

Polizei Polizeikontrolle Straßensperre Verkehrskontrolle Alkotest
Der Raser bekam eine Anzeige
Ein Autofahrer hat heute, Donnerstag, früh auf der Tauernautobahn im Salzburger Pongau einen Polizeiwagen mit geschätzten 150 km/h überholt.

An der Stelle herrschte ein Tempolimit von 100 km/h. Die Polizisten fuhren dem 31-jährigen Slowenen unter Einhaltung eines Sicherheitsabstandes in Richtung Salzburg nach, der Tachometer zeigte im Bereich Flachau auf 210 km/h. Die Beamten konnten den Lenker schließlich stoppen. Er wird angezeigt.

Da sich in dem Dienstfahrzeug der Polizeipatrouille kein spezielles, geeichtes Geschwindigkeitsmessgerät befand und der Verkehrssünder nicht alkoholisiert war und sich vor den Beamten auch einsichtig gab, wurde ihm der Führerschein nicht abgenommen. "Er sagte zu den Polizisten, dass er unter enormem Zeitdruck war", erklärte Polizeisprecher Anton Schentz.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)