Opfer verstorben Österreich

Kärntner (75) mit Mähdrescher abgestürzt

Mähdrescher im Einsatz

Der Mähdrescher stürzte über die Böschung

Mähdrescher im Einsatz

Der Mähdrescher stürzte über die Böschung

Ein 75 Jahre alter Landwirt aus Malta (Bezirk Spittal) in Kärnten ist am Mittwoch mit einem Mähdrescher über eine steile Böschung auf eine Gemeindestraße abgestürzt.

Der Landwirt war dabei, seinen Mähdrescher aus einer Garage rückwärts auszuparken. Dabei dürfte er mit der Arbeitsmaschine über den Rand der Böschung hinausgekommen sein.

Laut Polizei wurde der Mann beim Absturz vom Mähdrescher geschleudert. Er schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt der Straße auf und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Er wurde vom Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt geflogen. In der Nacht auf Donnerstag ist er im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel