Tiroler ließ sich festnehmen Österreich

Pärchenstreit löste Polizei-Einsatz aus

Polizeibeamte bei Einsatz in Söll

Zahlreiche Polizeibeamte rückten zum Einsatz in Söll aus.

Polizeibeamte bei Einsatz in Söll

Zahlreiche Polizeibeamte rückten zum Einsatz in Söll aus.

In Söll in Tirol hat Donnerstagabend ein 39-Jähriger nach einem Streit mit seiner früheren Partnerin damit gedroht, jemanden zu erschießen. Daraufhin wurde ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Laut Polizei flüchtete der Mann in den Wald. Die Frau alarmierte die Polizei. Die Beamten mussten davon ausgehen, dass der Mann eine Waffe besaß. Daher rückte eine größere Anzahl an Beamten aus.

Über Telefon konnte dann Kontakt mit dem 39-Jährigen hergestellt werden. Er wurde zur Aufgabe überredet. Er war zu seiner Alm gegangen und konnte dort von Beamten des Einsatz-Kommandos Cobra-West festgenommen werden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
rehse Veteran (312)

Antworten Link Melden 0 am 24.08.2012 10:21

immer mehr Zeitgenossen durch und schaffen es nicht, ihre Nerven im Zaum zu halten. Richtiges handeln der Polizei, denn zu oft werden solche Drohungen auch wahrgemacht.

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel