Drama auf der Enns Österreich

Tschechischer Minister ertrinkt bei Kanu-Unfall

Unfallstelle an der Enns, Opfer Jakub Kulisek

Unfallstelle an der Enns, Opfer Jakub Kulisek

Unfallstelle an der Enns, Opfer Jakub Kulisek

Unfallstelle an der Enns, Opfer Jakub Kulisek

Ein prominentes Opfer forderte, wie nun bekannt wurde, ein schwerer Kanu-Unfall am Wochenende. Bei einem 31-Jährigen, der mit dem Boot auf der Enns kenterte und ertrank, handelt es sich um den tschechischen Vize-Umweltminister Jakub Kulisek.

Der begeisterte Kanute war mit fünf Freunden bei Gstatterboden im Bezirk Liezen (Stmk.) auf der Enns unterwegs, als es zum Drama kam: Ohne ersichtlichen Grund kenterte das Boot des Ministers innerhalb einer Sekunde.

Kulisek, Mitglied der konservativen Demokratischen Bürgerpartei Tschechiens, geriet unter einen Felsen und blieb an einem Baumstamm hängen. Der Politiker ertrank hilflos im reißenden Fluss.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel