Tor ließ sich nicht öffnen Österreich

Porsche 911 brannte in Garage völlig aus

Porsche 911 brannte in Garage völlig aus

Bei dem Garagenbrand wurde ein Porsche komplett zerstört (© FF St. Gilgen)

FF St. Gilgen
Bei dem Garagenbrand wurde ein Porsche komplett zerstört
Bei einem Brand in Pöllach bei St. Gilgen im Salzburger Flachgau ist in der Nacht auf Samstag ein Porsche komplett zerstört worden.

Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache gegen 23:30 Uhr in der Fahrzeuggarage unter einem Gasthaus ausgebrochen. Da die Garage nur über das elektrische Tor zugänglich war und die Stromzufuhr bereits unterbrochen war, musste die Feuerwehr laut Polizei das Tor erst aufschneiden, um zum Brandort zu gelangen.

Mit schwerem Atemschutz konnte der Brand nach rund einer Stunde gelöscht werden. Der abgestellte Porsche Carrera 911 Cabrio wurde durch das Feuer allerdings komplett zerstört, ein weiterer Pkw, zwei Motorräder und mehrere Fahrräder blieben weitgehend unbeschädigt. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, auch das Gasthaus wurde nicht beschädigt. Aufgrund der enormen Rauchentwicklung im gesamten Haus mussten die Bewohner die Nacht aber bei Bekannten verbringen.

   Die Höhe des Schadens ist bisher nicht bekannt. Auch ob der Schaden durch eine Versicherung gedeckt ist, kann noch nicht gesagt werden. Brandermittler des Landeskriminalamts sollen am Samstag bei der Klärung der Brandursache helfen.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)