Dänemark Österreich

Mama durfte erstmals wieder ihren Oliver sehen

Mama durfte erstmals wieder ihren Oliver sehen

Mutter Marion mit Sohn Oliver (aus früheren Tagen) (© Privat)

Oliver und Mutter
Mutter Marion mit Sohn Oliver (aus früheren Tagen)
Fünf Monate nach der Entführung des kleinen Oliver (5) durch seinen Vater nach Dänemark durfte Mutter Marion W. (40) ihren Sohn Mittwoch erstmals wieder in die Arme schließen.

Doch Kindsvater Thomas S. (40) sorgte dafür, dass das Treffen alles andere als harmonisch verlief, berichtet das Anwaltsbüro der Mutter. Entgegen einer Vereinbarung kam der Däne überraschend zum Treffen mit und versuchte, mit Marion W. vor Olivers Augen eine Diskussion anzufangen. Völlig verwirrt von der Situation, die der kleine Bub nicht begreifen kann, brach Oliver in Tränen aus – das Wiedersehen mit der Mama musste nach nur 15 Minuten abgebrochen werden!

+++ Erster Erfolg für Mutter bei Prozess in Dänemark +++
+++ Der Fall Oliver +++

Heute werden vom Gericht in Helsingör (Dk) beide Eltern befragt, um endlich zu klären, bei wem Oliver in Zukunft bleiben darf.

Jörg Michner

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)