Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

06.09.2012

Stein übersehen

Schüler schnitt sich bei Radsturz Bauchdecke auf

Radfahrer Unfall Radunfall

(© Fotolia/Symbolfoto)

Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 14-jähriger Tiroler Mittwochabend schwere Verletzungen zugezogen - er schnitt sich die Bauchdecke auf.

Laut Polizei dürfte der Schüler auf dem Heimweg einen Begrenzungsstein übersehen haben und gestürzt sein. Dabei schnitt er sich die Bauchdecke an einer an einem Stein angebrachten Schraube auf. Der Schwerverletzte konnte sich noch zu einem abgestellten Bus schleppen, wo er schließlich von dem Chauffeur gefunden wurde.

Der Busfahrer entdeckte den Schüler gegen 21.30 Uhr, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Einsatzkräfte. Der 14-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch eine Notarzt in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die 53-jährige Mutter hatte den Burschen gegen 20.30 Uhr als abgängig gemeldet. Die Erhebungen der Polizei ergaben, dass der 14-Jährige mit einem Bus nach Igls gefahren war und von dort seinen Weg mit dem Fahrrad fortsetzte. Zu dem Unfall war es auf einem Grünstreifen des Parkplatzes des Olympia Express gekommen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Dreijähriger starb bei Sturz aus 12. Stock

Mysteriöser Unfall in Wien

Dreijähriger starb bei Sturz aus 12. Stock

Biker und Läufer sorgen für Sperren am Ring

Wiener Linien empfehlen U-Bahn

Biker und Läufer sorgen für Sperren am Ring

73 Räder pro Tag in Österreich gestohlen

Fahrräder oft ungesichert

73 Räder pro Tag in Österreich gestohlen

Fahrschüler stößt 10-Jährigen nieder

Ins Krankenhaus gebracht

Fahrschüler stößt 10-Jährigen nieder

Betrunkener Skiurlauber stürzte in den Tod

Auf Bundesstraße geknallt

Betrunkener Skiurlauber stürzte in den Tod

27.000 Euro für Maden in der Suppe

Dschungelprüfung beendet!

27.000 Euro für Maden in der Suppe

Bub (4) auf Kinderrad von Auto erfasst

Fahrerin fuhr ihn zu Eltern

Bub (4) auf Kinderrad von Auto erfasst

"Entführungsalarm" war nur Missverständins

Bub an Haltestelle angesprochen

"Entführungsalarm" war nur Missverständins



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute