Motorradlenker verletzt Österreich

Mann nach Wheely schwer gestürzt

Unfall nach Wheely

Der Motorradfahrer stürzte nach einem Wheely schwer

Unfall nach Wheely

Der Motorradfahrer stürzte nach einem Wheely schwer

Ein "Wheely" hat für einen Tiroler Motorradlenker im Bezirk Innsbruck-Land mit schweren Verletzungen geendet.

Der Unfall hatte sich gegen 17.30 Uhr auf der Brenner Bundesstraße (B182) in Schönberg (Bezirk Innsbruck-Land) ereignet. Nach Angaben der Polizei fuhr der 43-Jährige nur auf dem Hinterrad an zwei Zeugen vorbei.

Vor einer Kurve verlor er aber die Kontrolle über das Zweirad und stürzte über die Leitschiene auf eine Böschung. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel