Festnahme und Anzeige Österreich

Zwei Messerstecher in Kärnten unterwegs

Zwei Messerstecher in Kärnten unterwegs

Alle Hände voll zu tun für die Polizei (© APA/Archivbild)

EINBRECHER BEI WEGA-EINSATZ IN WIEN ANGESCHOSSEN Polizei Polizeiauto
Alle Hände voll zu tun für die Polizei
In Kärnten musste die Polizei bei zwei Messerstechern ausrücken. In Villach wurde ein Mann nach einer Bluttat festgenommen, in Klagenfurt setzte es nach der Misshandlung einer Frau eine Anzeige.

Die Villacher Polizei hat einen 37 Jahre alten Rumänen erwischt, der in der Nacht auf Samstag einen 34 Jahre alten Albaner vor einem Innestadtlokal niedergestochen haben soll. Laut Polizeiangaben wollte das Opfer einen Streit zwischen dem Rumänen und dessen Freundin schlichten, wurde aber letztlich selbst attackiert. Der Albaner wurde mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Ein 22 Jahre alter Koch hat am Sonntag in Klagenfurt seine 34 Jahre alte ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer bedroht und mit Schlägen schwer verletzt. Laut Polizeiangaben verschaffte sich der Mann gewaltsam Zutritt zur Wohnung der Frau. Die 34-Jährige erlitt eine Rissquetschwunde am Kopf und wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der Koch wurde angezeigt, zudem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)