Zweiter Fund in einer Woche Österreich

Wieder Boa Constrictor auf Radweg entdeckt

Wieder Boa Constrictor auf Radweg entdeckt

(© EPA/Symbolbild)

Polizisten zogen die 4,Meter-Boa constrictor aus dem Motorraum des Autos
Auf dem Radweg zwischen Purbach und Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ist Sonntagnachmittag erneut ein exotischer Fund gemacht worden.

Nachdem eine Woche zuvor drei Würgeschlangen eingefangen worden waren, haben Radfahrer nun wieder eine Boa Constrictor entdeckt - und zwar in unmittelbarer Nähe des ersten Fundorts. Das zweieinhalb Meter lange Tier dürfte mit den drei anderen Schlangen ausgesetzt worden sein, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Montag, mit.

Die Boa Constrictor wurde von einem Polizisten eingefangen und anschließend in den Reptilienzoo nach Forchtenstein gebracht. Die Würgeschlange war wie die anderen drei Tier mangelernährt und bereits von Parasiten befallen. Beim ersten Fund am Sonntag vor einer Woche handelte es sich um eine ebenfalls zweieinhalb Meter lange Boa Constrictor und zwei Jungschlangen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)