Grazerin (74) in Lebensgefahr Österreich

Beim Nordic Walking von Schaf attackiert

Beim Nordic Walking von Schaf attackiert

Das Schaf brachte die Sportlerin zu Fall (© Fotolia)

Schaf
Das Schaf brachte die Sportlerin zu Fall
Eine 74-jährige Grazerin ist Montagfrüh beim Nordic Walking von einem Schafbock angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilte, kam die Seniorin zu Sturz und fiel so unglücklich, dass sie sich einen Halswirbel brach.

Der Vorfall ereignete sich gegen 6.45 Uhr, als die 74-Jährige mit ihrer Freundin wie gewohnt eine Walking-Runde am Kehlberg am Westrand von Graz drehte. Dabei überquerten die Frauen eine eingezäunte Schafweide. Plötzlich griff ein Schafbock die Walkerinnen an.

Während eine der Frauen flüchten konnte, kam die 74-Jährige bei der Attacke zu Sturz und prallte rücklings gegen ein Holztor. Trotz ihrer Verletzung konnte die Pensionistin noch die Weide verlassen und das Holztor schließen. Sie wurde nach der Erstversorgung auf die Intensivstation des UKH Graz überstellt, wo eine lebensgefährliche Verletzung - Bruch des zweiten Halswirbels - festgestellt wurde.

APA

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)