Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

17.09.2012

Stromüberschlag!

Student verbrannte bei Gleis-Überquerung

Tödlicher Stromunfall

Bei dem Stromunfall am Frachtenbahnhof starb ein 26-jähriger Ukrainer. (© ZOOM-TIROL)

Ein 26-Jähriger geriet am Innsbrucker Bahnhof in die Nähe der Oberleitung und verbrannte dabei.

Zu einem tödlichen Stromunfall ist es in der Nacht auf Montag, kurz nach 0.00 Uhr am Innsbrucker Frachtenbahnhof gekommen. Laut Feuerwehr geriet ein 26-jähriger Ukrainer bei dem Versuch, über einen Güterwaggon zu klettern, in die Nähe der Oberleitung, wodurch es zu einem sogenannten Stromüberschlag kam. Der Student fing dadurch Feuer und verbrannte. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der 26-Jährige war mit einem Begleiter, einem Studenten aus Polen, auf dem Weg zu ihrer Unterkunft. Die beiden dürften sich aber verirrt haben und wollten eine Abkürzung über die Gleise nehmen. Der jüngere Pole habe den älteren Ukrainer noch davon abgeraten, über den Kesselwaggon zu steigen. Dieser dürfte vielleicht auf Grund seiner Alkoholisierung doch den Entschluss gefasst haben, auf den Waggon zu steigen.

Der stark verbrannte Leichnam konnte erst geborgen werden, nachdem die Oberleitung abgeschaltet und geerdet worden war, schilderte Einsatzleiter Josef Hundsbichle.

Schon wenn man sich einer Oberleitung bis zu einem Abstand von einem Meter nähere, könne es zu einem derartigen Stormüberschlag kommen, erklärte Hundsbichler. Zeugen hätten einen explosionsartigen Knall und eine Stichflamme wahrgenommen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

50-Jähriger starb nach Stromschlag

Elektrischer Weidezaun

50-Jähriger starb nach Stromschlag

Pkw geriet auf Gleise & überschlug sich

Osttiroler schwer verletzt

Pkw geriet auf Gleise & überschlug sich

Mann mit Herzstillstand nach Strom-Unfall

Mit Leiter Kabel berührt

Mann mit Herzstillstand nach Strom-Unfall

Stromschlag tötet Schüler (16) am Bahnhof

Tragödie in Silvesternacht

Stromschlag tötet Schüler (16) am Bahnhof

Zwei Tote nach Baggerunfall in NÖ

30 Meter abgestürzt

Zwei Tote nach Baggerunfall in NÖ

Junge Steirer rasten mit Pkw gegen Trafo

100 Haushalte ohne Strom

Junge Steirer rasten mit Pkw gegen Trafo

Neue Gleise sorgen für Sperre

Währinger Straße

Neue Gleise sorgen für Sperre

Stromgas als Energiereserve

Innovation aus Österreich

Stromgas als Energiereserve

Von Zug erfasst: Salzburger (40) tot

Unfall in Zell am See

Von Zug erfasst: Salzburger (40) tot

Alki wollte Deutsche auf Gleis stoßen

Schlug Mann ins Gesicht

Alki wollte Deutsche auf Gleis stoßen

Wind braucht starke Netze

Sauberer Strom

Wind braucht starke Netze



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...