Stundenlange Sperre Österreich

45-Tonnen-Steinbrecher fiel in Salzburg auf Straße

Einsatzkräfte bei der Bergung mit einem Spezialkran und den Aufräumarbeiten

Einsatzkräfte bei der Bergung mit einem Spezialkran und den Aufräumarbeiten

Einsatzkräfte bei der Bergung mit einem Spezialkran und den Aufräumarbeiten

Einsatzkräfte bei der Bergung mit einem Spezialkran und den Aufräumarbeiten

Ein 45 Tonnen schwerer Steinbrecher ist am Donnerstag in Abtenau im Salzburger Tennengau von einem Tieflader auf die Gegenfahrbahn der Lammertal-Bundesstraße gefallen.

Der 14 Meter lange Backenbrecher kippte auf die Straße

Der 14 Meter lange Backenbrecher kippte auf die Straße

Zum Glück war dem Tieflader kein anderes Fahrzeug entgegengekommen, sodass es lediglich Sachschaden und stundenlange Verkehrsbehinderung gab, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht. Ein 38-jähriger Kraftfahrer aus dem bayerischen Landkreis Traunstein war mit dem Schwerfahrzeug von Abtenau Richtung Golling unterwegs. Am Voglauberg rutschte in einer starken Rechtskurve der 14 Meter lange Backenbrecher, der mit vier Ketten gesichert war, vermutlich wegen eines technischen Defekts von der Ladefläche und kippte seitlich auf die Straße.

Dadurch entstand am Tieflader, am Steinbrecher und an der Fahrbahn schwerer Schaden. Das Gerät musste mit einem Spezialkran geborgen werden. Die Straße war zunächst noch zweieinhalb Stunden einspurig befahrbar, während der Bergung und den Aufräumungsarbeiten gab es aber anschließend fünf Stunden lang kein Vorbeikommen mehr. Ein örtliche Umleitung wurde aber eingerichtet.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel