Vater vor Gericht Österreich

Fall Oliver: Video bewegt das Land

Fall Oliver: Video bewegt das Land

Der Bub hat Angst vor der Mutter (© Screenshot ORF)

Fall Oliver
Der Bub hat Angst vor der Mutter
Ein Videoausschnitt über den kleinen Oliver schockiert. Der Bub wirkte traumatisiert und wollte nicht zu seiner Mutter. Am Mittwoch wird der Sorgerechts-Prozess in Graz fortgesetzt.

Dienstag saß der Vater des kleinen Oliver (5) vor Gericht in Graz: Thomas S. (41) hatte vom Justizministerium freies Geleit zugesichert bekommen. Was erstaunt, denn die Staatsanwaltschaft lastet dem Angeklagten die Entführung seines Sohnes nach Dänemark an.

Ein Video vom ersten Treffen von Oliver mit seiner Mutter Marion W. (40) in Dänemark, fünf Monate nach der Entführung, schockiert: Die Bilder liefen in der ORF-Sendung "Thema": Oliver klammert sich weinend an seinen Vater, will nicht zur Mama. Er wirkt traumatisiert, von Wiedersehensfreude keine Spur (hier geht's zum Video).

Der früher so fröhliche Bub zittert und weint, lässt sich nicht beruhigen – das Treffen musste nach kurzer Zeit abgebrochen werden. Der Prozess in Graz wurde auf Mittwoch vertagt, Marion W. wird ihre Aussage machen. Thomas S. bekannte sich Dienstag "nicht schuldig".


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)