Verätzung durch Batteriesäure Österreich

Stapler fiel auf 3-jährigen Bub: Bein amputiert

Stapler fiel auf 3-jährigen Bub: Bein amputiert

Der Dreijährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Kinderchirurgie des LKH Graz geflogen. (© einsatzdoku.at)

Rettung Hubschrauber
Der Dreijährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Kinderchirurgie des LKH Graz geflogen.
Ein dreijähriger Bub hat auf einem Obsthof in der Oststeiermark in einem unbeobachteten Moment einen Stapler in Betrieb genommen, war damit über eine Rampe gestürzt und unter das 850 Kilogramm schwere Fahrzeug geraten. Das linke Bein des Kindes wurde unter dem Stapler eingeklemmt und musste teilweise amputiert werden. Außerdem lief Batteriesäure über die Verletzung und verätzte den Jungen schwer.

Der 65-jährige Großvater des Buben hat den mit Äpfeln beladenen Gabelstapler auf einer Rampe am Hof im Bezirk Weiz abgestellt und den Zündschlüssel stecken lassen. Das Kind hatte in einem unbeobachteten Augenblick den Stapler erklommen und in Bewegung gesetzt. Er stürzte mit dem Gerät seitlich über eine etwa einen halben Meter hohe Rampe.

Schwere Verletzungen
Das Fahrzeug fiel auf das linke Bein des Buben und trennte dieses auf der Höhe des Knies fast vollständig ab. Außerdem trat Batterieflüssigkeit aus und fügte dem Kind am verletzten Bein die schweren Verätzungen zu. Die in der Nähe befindlichen Eltern und der Großvater des Buben leisteten sofort Erste Hilfe. Gleichzeitig wurde die Rettung verständigt.

"Den Umständen entsprechend gut"
Dann wurde der Dreijährige mit dem Notarzthubschrauber in die Kinderchirurgie des LKH Graz geflogen.
Seitens der Ärzte heißt es, dass es dem Kind "den Umständen entsprechend gut" gehe. Der Bub befinde sich auf der Intensivstation, jedoch nicht in künstlichem Tiefschlaf.

Ermittlungen laufen
Wie sich sein gesundheitlicher Zustand entwickle und wie er die Amputation verkrafte, ließe sich erst in ein paar Tagen sagen. Die Ermittlungen der Polizei konzentrierten sich laut Landespolizeidirektion auf fahrlässige Körperverletzung. Warum der Zündschlüssel am Stapler steckte, wird noch ermittelt.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)