Planquadrat extrem Österreich

Alko-Lenker liefert sich Verfolgungsjagd in Vrlbg

THEMENBILD «POLIZEI»: ALKOHOLTEST

Auf Vorarlbergs Straßen waren die Meisten brav, doch wer betrunken war, kippte fast aus den Latschen

THEMENBILD «POLIZEI»: ALKOHOLTEST

Auf Vorarlbergs Straßen waren die Meisten brav, doch wer betrunken war, kippte fast aus den Latschen

In der Nacht auf Sonntag hat die Polizei in den Vorarlberger Bezirken Feldkirch und Bludenz bei Verkehrskontrollen mehrere alkoholisierte Autofahrer erwischt und fünf Führerscheine an Ort und Stelle eingezogen. Bei einem schwer alkoholisierten Lenker war das nicht möglich, weil er schon lange keine Lenkerberechtigung mehr besitzt.

Insgesamt wurden mehrere hundert Fahrzeuge kontrolliert und über 200 Alkoholvortests durchgeführt. Dabei wurden acht alkoholisierte Pkw-Lenker und eine Autofahrerin auf Drogen überführt.

Verfolgungsjagd und Stockbesoffener ohne Führerschein
Ein besonders krasser Fall war ein Lenker, der die Polizei ignoriert und statt anzuhalten davonraste. Wenige Meter vor seinem Wohnort wurde er schließlich gestoppt. Der Mann hatte 1,6 Promille im Blut. Der nächste Alko-Sünder wurde gar mit zwei Promille angehalten. "Diesem konnte der Führerschein nicht mehr abgenommen werden, weil er ihm schon mehrfach wegen Trunkenheit am Steuer entzogen worden ist", hieß es lakonisch im Polizeibericht.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel