Dummer Einbrecher Österreich

Räuber zeigt eigenen Einbruch bei Polizei an

Räuber zeigt eigenen Einbruch bei Polizei an

Symbolbild (© Fotolia)

Einbrecher findet Schmuck
Symbolbild
Seinen eigenen Einbruch hat ein 41-jähriger Tiroler am Montag in den frühen Morgenstunden bei einer Polizeiinspektion in der Landeshauptstadt angezeigt. Den Beamten habe er von zwei Tätern erzählt und sich schließlich in Widersprüche verwickelt. Schließlich habe er die Tat gestanden und sei festgenommen worden, berichtete die Polizei.

Der Innsbrucker hatte gegen 1.15 Uhr ein Schmuckgeschäft in der Altstadt aufgebrochen. Dabei wurde er von einem Augenzeugen beobachtet, der die Polizei verständigte.

Wenig später tauchte der Mann dann bei der Polizei im Stadtteil Hötting auf und berichtete, dass zwei Männer die Schaufensterscheibe eingeschlagen hätten. Er habe versucht, die Täter aufzuhalten, erzählte er. Der Innsbrucker wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft in das Polizeianhaltezentrum gebracht. Die Höhe des Sachschadens war vorerst nicht bekannt.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Österreich

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)