Vierbeiniger Wächter Österreich

Wunder-Hund Mila rettet kranker Marie das Leben

Wunder-Wauwau "Mila"

Wunder-Wauwau "Mila"

Wunder-Wauwau "Mila"

Wunder-Wauwau "Mila"

Ihre Freundschaft ist nicht nur tierisch, sondern überlebenswichtig! Rührende Story um ein krankes Mädchen – und ihren vierbeinigen Lebensretter aus Österreich: Weil Marie Schwertner (10) aus Tollwitz (D) an lebensgefährlichem Diabetes leidet, sahen die Ärzte nur noch einen Ausweg: Ein beim "Animal Training Center" in Rohrbach- Steinberg (bei Graz) ausgebildeter "Warnhund" – weltweit einmalig!

Denn die "Wunderwuffis" riechen eine Unter- oder Überzuckerung sofort, schlagen Alarm. Ihren persönlichen Lebensretter hatte Marie gleich bei einem ersten Besuch in Graz gefunden: "Der Labrador-Mischling "Mila" kam auf sie zugesaust, beschnupperte sie", berichtet Mutter Christine.

Nicht nur ein Zeichen von Zuneigung: "Mila hat gleich eine Unterzuckerung festgestellt!" Weil die Krankenkasse die Kosten von 20.000 Euro nicht bezahlen wollte, rief die Familie zu Spenden auf. Mit Erfolg: Marie ist jetzt nach Österreich gereist, um sich an ihren neuen Freund zu gewöhnen. Dann wird Mila (dt.: "Wunder") zu ihr ziehen und dem kranken Frauchen das Leben retten – jeden Tag.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)