Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

17.10.2012

Rasche Polizeiarbeit

Fahrrad-Bankräuber kurz nach Tat geschnappt

Bankräuber

Nur zwei Stunden konnte sich der Räuber über seinen Coup freuen. (© Fotolia)

Um 11.30 Uhr, also rund eineinhalb Stunden nach dem Überfall, hat die Polizei einen Bankräuber in der Ortschaft Söllheim nahe Hallwang festgenommen. Sowohl die Beute als auch die Waffe, die er beim Überfall verwendet hatte, konnten sichergestellt werden, sagte Polizei-Sprecherin Daniela Gstöttner. Die Höhe der Beute war noch nicht bekannt.

Der Mann war am Vormittag mit einem Fahrrad bei der Raika Hallwang erschienen. Um 9.53 Uhr betrat er mit gezogener Faustfeuerwaffe das Geldinstitut, in dem sich zu diesem Zeitpunkt rund fünf Bedienstete, aber keine Kunden befanden. Er trug eine Sturmhaube, sein Gesicht war aber erkennbar, so Polizei-Sprecher Anton Schentz.

Nach dem Überfall machte er sich mit dem violetten Fahrrad aus dem Staub, dieses wurde kurz darauf gefunden. Ob er anschließend zu Fuß oder mit einem anderen Fahrzeug flüchtete, war noch nicht bekannt.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Verfolgungsjagd mit Möbelwagen

130 km/h in 30er-Zone

Verfolgungsjagd mit Möbelwagen

85-Jährige brutal überfallen: 7 Jahren Haft

Ein Täter mehrfach vorbestraft

85-Jährige brutal überfallen: 7 Jahren Haft

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Schwerpunktaktion in U-Bahnen

Zwei Taschendiebe auf frischer Tat erwischt

Überfall mit Pistole und Baseballschläger

Verbrechertrio in Salzburg

Überfall mit Pistole und Baseballschläger

Granatenmord in Wien: Taucher hoben Schatz

Goldfund bei Ermittlungen

Granatenmord in Wien: Taucher hoben Schatz

5.000 Cops trainieren für den Ernstfall

"Amokschule" für Polizisten

5.000 Cops trainieren für den Ernstfall

Benzin-Flaschen: Zeuge verhinderte Brandanschlag

Molotowcocktail nach Familienstreit

Benzin-Flaschen: Zeuge verhinderte Brandanschlag



TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


ÖsterreichVideoHeute