Rasche Polizeiarbeit Österreich

Fahrrad-Bankräuber kurz nach Tat geschnappt

Bankräuber

Nur zwei Stunden konnte sich der Räuber über seinen Coup freuen.

Bankräuber

Nur zwei Stunden konnte sich der Räuber über seinen Coup freuen.

Um 11.30 Uhr, also rund eineinhalb Stunden nach dem Überfall, hat die Polizei einen Bankräuber in der Ortschaft Söllheim nahe Hallwang festgenommen. Sowohl die Beute als auch die Waffe, die er beim Überfall verwendet hatte, konnten sichergestellt werden, sagte Polizei-Sprecherin Daniela Gstöttner. Die Höhe der Beute war noch nicht bekannt.

Der Mann war am Vormittag mit einem Fahrrad bei der Raika Hallwang erschienen. Um 9.53 Uhr betrat er mit gezogener Faustfeuerwaffe das Geldinstitut, in dem sich zu diesem Zeitpunkt rund fünf Bedienstete, aber keine Kunden befanden. Er trug eine Sturmhaube, sein Gesicht war aber erkennbar, so Polizei-Sprecher Anton Schentz.

Nach dem Überfall machte er sich mit dem violetten Fahrrad aus dem Staub, dieses wurde kurz darauf gefunden. Ob er anschließend zu Fuß oder mit einem anderen Fahrzeug flüchtete, war noch nicht bekannt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel