Weiter in Lebensgefahr Österreich

Bub (9) stürzt aus Fenster im 2. Stock

Fenster Fenstersturz

Der Bub stürzte aus einem Fenster. Eine Krankenschwester alarmierte sofort die Rettung.

Fenster Fenstersturz

Der Bub stürzte aus einem Fenster. Eine Krankenschwester alarmierte sofort die Rettung.

Ein neunjähriger Bub, der am Dienstag aus dem zweiten Stock einer Wohnhausanlage im burgenländischen Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) gestürzt war, schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Das Kind habe Kopfverletzungen und Armfrakturen erlitten, so Karin Fehringer, Sprecherin des Wiener AKH, am Mittwoch.

Der Unfall hatte sich gegen 16.20 Uhr ereignet. "Zwei Brüder haben gespielt und anscheinend dann das Fenster geöffnet im Kinderzimmer", so ein Polizist. Der Neunjährige dürfte danach auf das Fensterbrett geklettert sein und stürzte aus dem zweiten Stock in die Tiefe.

Cristophorus konnte nicht starten
Der verletzte Bub wurde nach der Erstversorgung in das Wiener AKH gebracht. Da die Wetterbedingungen einen Flug mit dem Notarzthubschrauber nicht zuließen, wurde der Neunjährige mit einem Notarztwagen transportiert.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Österreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel