Bundesländer

Game over! SPÖ will jetzt Spielautomaten verbieten

„Einarmige Banditen“ könnten in Wien schon bald Geschichte sein: Die SPÖ von Bürgermeister Michael Häupl hat eine Kehrtwende gegenüber ihrer bisherigen Politik vollzogen und tritt nun für ein Verbot der Spielautomaten ein. Argumentiert wird das mit der steigenden Zahl an Spielsüchtigen und der immer höheren Verschuldung der einzelnen Opfer.

Den Koalitionspartner, der seit Jahren und bisher vergebens für ein Verbot des „Kleinen Glücksspiels“ eintritt, freut diese plötzliche 180-Grad-Wende: „Wir werden jetzt gemeinsam mit der SPÖ eine Lösung erarbeiten“, kündigt der grüne Klubchef David Ellensohn gegenüber „Heute“ an.

Das Verbot muss nun vom rot-grün beherrschten Gemeinderat beschlossen werden.

Robert Zwickelsdorfer


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Bundesländer (10 Diaserien)