Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ebola | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

Linkin Park live in Wien

Die letzten Tickets!

Linkin Park live in Wien

Völlig blutleere Allstar-Action

"The Expendables 3"

Völlig blutleere Allstar-Action

Anna Netrebko feierte Verlobung

Mit Tenor Yusif Eyvazov

Anna Netrebko feierte Verlobung

Kennen Sie sich mit Pilzen aus?

Schwammerl-Quiz

Kennen Sie sich mit Pilzen aus?

24.08.2010

Wirbel um österreichische "Türk-Milch"

Seit drei Wochen liefert die Badener Molkerei Nöm türkisch-deutsch beschriftete Milch an türkische Supermärkte. Im Internet folgte ein Sturm der Entrüstung inklusive Boykott-Aufrufen.

Mit einer türkischen Beschriftung auf einer Milchpackung hat die niederösterreichische Molkerei (Nöm) einen unerwarteten Entrüstungssturm ausgelöst. Seit drei Wochen werden an türkische Supermärkte Milchverpackungen mit türkischer Aufschrift geliefert. Neben "Vollmilch" ist auf dem Tetrapack auch "Süt" zu lesen.

Harter Konkurrenzkampf
Damit wolle man die große türkische Community ansprechen und den Markt nicht kampflos anderen Produzenten überlassen, erklärt Nöm. "Um unsere heimischen Milchbauern sowie unsere Arbeitsplätze zu schützen, war es uns ein Anliegen für diese Zielgruppe eine zweisprachige Range anzubieten", so Unternehmenssprecherin Maria Kitzler zum Kurier. "Die Milch wird dort sowieso gekauft, wir wollten damit die ausländische Konkurrenz verhindern."

Schließlich sind junge Migranten ein Zukunftsmarkt mit großer Kaufkraft, den immer mehr Unternehmen - darunter VW, Nestlé oder auch der ÖAMTC - mit speziell angepassten Produkten für sich gewinnen wollen.

Online-Boykott
Damit sind nicht alle einverstanden. Konservativ-"patriotische" Initiativen wettern in Blogs und auf Facebook - mindestens 680 "Fans" unterstützen bereits eine erst am Montag gegründete Nöm-Boykott-Gruppe auf der Social Network-Plattform.

Umso verwunderlicher, da die türkisch-deutsch beschriftete Milch ausschließlich in türkischen Supermärkten erhältlich ist - im übrigen Lebensmittelhandel gibt es weiterhin die gewohnte Variante.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Zielpunkt testet Gastro-Eck

Pause vom Einkauf

Zielpunkt testet Gastro-Eck

Palettenweise Energydrinks gestohlen

Polizei stoppte Einbrecher

Palettenweise Energydrinks gestohlen

Schon wieder Schläger in Supermarkt

Filialleiterin verletzt

Schon wieder Schläger in Supermarkt

Milchpreise in Österreich steigen

Nicht nur wegen Trockenheit

Milchpreise in Österreich steigen

Supermarkt will Kunden mit Bitcoins zahlen lassen

Hightech-Revolution in Frankreich

Supermarkt will Kunden mit Bitcoins zahlen lassen

Welpen vor Supermarkt angeboten

Polizei rettete Hündchen

Welpen vor Supermarkt angeboten

Raiffeisen verscherbelt maroden NÖM-Ableger

England-Werk an Müller Milch

Raiffeisen verscherbelt maroden NÖM-Ableger

Milch - So (un)gesund ist sie wirklich

Fakten zum Weltmilchtag

Milch - So (un)gesund ist sie wirklich

Maskierte überfielen Supermarkt in Wien

Angestellte mit Pistole bedroht

Maskierte überfielen Supermarkt in Wien

Supermarkt übers Hinterzimmer ausgeraubt

Täter flüchteten mit Beute

Supermarkt übers Hinterzimmer ausgeraubt

Lehrlinge kochten mit Toni Mörwald

Weiterbildung bei Merkur

Lehrlinge kochten mit Toni Mörwald

Zwei Supermärkte in einer Stunde überfallen

Angestellte mit Waffe bedroht

Zwei Supermärkte in einer Stunde überfallen


TopHeute


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...