4 Meter tief gefallen

Mann (75) stürzt beim Vordach-Putzen in den Tod

Rettung Rettungsauto Niederösterreich Rotes Kreuz Ambulanz

Wiederbelebungsmaßnahmen durch Rettungskräfte waren vergeblich

Mehr Fakten
Rettung Rettungsauto Niederösterreich Rotes Kreuz Ambulanz

Wiederbelebungsmaßnahmen durch Rettungskräfte waren vergeblich

Beim Sturz vom Glasvordach seines Hauses in Herrnbaumgarten hat sich ein Pensionist am Montagabend tödliche Verletzungen zugezogen. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte der 75-Jährige die Scheiben des Vorbaues geputzt und dabei das Gleichgewicht verloren.

Er fiel vier Meter tief auf den Betonboden des Innenhofs. Wiederbelebungsmaßnahmen durch Rettungskräfte waren vergeblich, der Notarzt des Rettungshubschraubers stellte als Todesursache ein schweres Schädel-Hirntrauma fest.

Ihre Meinung