Niederösterreich

Ostbahn: Entgleister Güterzug verursacht Störungen

Ein Leitungsmast dürfte abgeknickt worden sein. Die Schienen sind teilweise abgerissen. Die Eisenbahnschwellen sind zum Teil herausgerissen. Die Ursache für die Zugsentgleisung ist noch unklar. Der Unfallbereich wird mehrere Stunden nicht passierbar sein, der Zugverkehr ist eingeschränkt.

Ersatzverkehr und Umleitungen
Ein Schienenersatzverkehr zwischen Wien, Götzendorf und Himberg wurde laut ÖBB eingerichtet. Reisende nach Bratislava sollen die Züge von Wien-Südbahnhof über Marchegg benützen, empfiehlt die ÖBB. Die Fernverkehrszüge nach Budapest werden über Ebenfurth und Sopron umgeleitet. Reisende müssen rund zwei bis drei Stunden Verspätung in Kauf nehmen.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)