Florianis rückten aus

Pkw drohte in Piesting zu stürzen

Autoabsturz in Piesting

(© Monatsrevue)

Mehr Fakten

Beinahe-Absturz in Piesting

Autoabsturz in Piesting

Montagfrüh wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem spektakulären Einsatz alarmiert: Ein Pkw drohte in den Fluss Piesting zu stürzen, die Florianis konnten das Fahrzeug schließlich sichern. 

Kurz nach 5 Uhr wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu dem technischen Einsatz in der Feldgasse alarmiert. Eine Fahrzeuglenkern stellte zuvor ihren Pkw aus der Garage. Danach schloss sie das Garagentor und als sie zu ihrem Wagen zurückging, war dieser verschwunden. Er dürfte ins Rollen geraten sein und die Straße zurück gerollt sein.

Am Ende der Straße rollte der Wagen dann über ein Böschung und blieb hängen. Das Fahrzeug drohte in die Piesting zu stürzen. Der Einsatz gestaltete sich schwierig, da nur eine schmale Straße zum Einsatzort führte, die von Lkws nicht befahren werden konnte.

Daher mussten die Feuerwehrleute die technische Ausrüstung zu Fuß zur Einsatzstelle bringen. Mittels Greifzug konnte der Wagen dann gesichert und wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. 

Themen: Absturz Auto Pkw

Ihre Meinung