Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

27.09.2011

Prozess in NÖ

Hier ohrfeigte ein Mann den Richter

Die Ohrfeige "war notwendig", weil er sich "23 Jahre Betrug und drei Mordanschläge durch Ärzte" nicht gefallen lasse, rechtfertigte sich der Angeklagte nun vor dem Landesgericht Krems. Der Richter, der ihn seit 2004 betreute, sei zuletzt Schuld an dem Betrug gewesen, weil er "meine berechtigten Anträge abgewiesen und ignoriert hat", erklärte er. Die Tat selbst gab der Mann zu, Schuld habe er daran aber keine.

Anders sah dies das Gericht. Für die laut Gericht schwere Körperverletzung fasst der 55-Jährige sieben Monaten bedingte Haft aus. Im Vorfeld hatte ein Gutachter bei dem Mann eine wahnhafte Störung festgestellt, "die sich größtenteils durch übersteigertes Rechtsempfinden äußert". Dadurch fühle sich der Mann ständig ignoriert und benachteiligt.

"Kriminelles Gesindel"
Laut Gericht war der Mann zurechnungsfähig, weil er Medikamente gegen seine Störung erhalte. Die vergleichsweise milde Strafe würde auch darauf begründet, dass der Angeklagte nicht als gefährlich einzustufen sei. In seinen Schlussworten bezeichnete er Richter und Staatsanwaltschaft noch als "kriminelles Gesindel". Der Angeklagte nahm die Strafe an, der Staatsanwalt gab keine Erklärung ab. Das Urteil ist somit nicht rechtskräftig.

News für Heute?


Verwandte Artikel

EDV-Panne: Bankomat wurde zum Geldspucker!

100er statt 10er "verschenkt"

EDV-Panne: Bankomat wurde zum Geldspucker!

Freiheit für Polizisten-Schläger

Zwei Beamte verprügelt

Freiheit für Polizisten-Schläger

Krems: Ärger über zu laute Partys

Stadt verstärkt jetzt die Kontrollen

Krems: Ärger über zu laute Partys

Über "Kuschelzelle" Hasch geschmuggelt

Nächster Skandal in Stein

Über "Kuschelzelle" Hasch geschmuggelt

Für Bussi droht ein Jahr Haft

Therapeutin geküsst

Für Bussi droht ein Jahr Haft

Brückensturz in Krems - 720 Euro Geldstrafe

Urteil nicht rechtskräftig

Brückensturz in Krems - 720 Euro Geldstrafe




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

Daniel-Gran-Straße: Praterstraße Richtung Eybner Straße

A2 Süd Autobahn: Wien Richtung Graz

B10 Budapester Straße: Wien Richtung Nickelsdorf

S6 Semmering Schnellstraße: Semmering Richtung Wien

B10 Budapester Straße: Wien - Nickelsdorf

powered by ÖAMTC Verkehrsservice