Führerschein weg Niederösterreich

Alko-Lenker raste mit 3,3 Promille in Park

Alko-Lenker raste mit 3,3 Promille in Park

Das ist der Rudolfshof in Baden, wo Gamuck den Unfall beobachtet hat (© Rudolfshof Gamuck)

Rudolfshof
Das ist der Rudolfshof in Baden, wo Gamuck den Unfall beobachtet hat
In schwer alkoholisiertem Zustand ist ein Autofahrer Donnerstagmittag in Baden laut Polizei "in die Botanik" geraten.

Jürgen Grasmuck, Besitzer des Badener Cafés Rudolfshof, hatte beobachtet, wie der Mann am hellichten Tag gegen 13.00 Uhr mit seinem Pkw im Bereich Gaminger Berg gegen Sträucher des Kurparks stieß, und verständigte die Polizei. Gegenüber Heute.at schildet er den Vorfall: "Es hat so gewirkt, als ob jemand Flipper spielen würde - der Wagen fuhr nach vor und zurück, vor und zurück - und stieß dabei ständig gegen Bäume."

Erst dachte Grasmuck, ein Lieferant würde ihm frische Ware bringen, doch dann schob der weiße Kastenwagen zurück und fuhr abwechselnd vorwärts und im Rückwärtsgang. "Ich hab dann die Polizei angerufen, ich wusste nicht, was mit dem los ist - ob er jetzt Drogen oder Alkohol intus hatte!?"

Die Beamten der sofort entsandten Funkstreife stellten bei dem Lenker, einem 40-jährigen Wiener, deutliche Symptome von Trunkenheit fest. Der folgende Alkoholtest am Stadtpolizeiamt ergab den hohen Wert von 3,3 Promille! Dem Wiener wurde der Führerschein abgenommen, und er wurde angezeigt.

Immer mehr Alko-Tote bei Autofahrern

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)