Niederösterreich

Bombenalarm! Klinik evakuiert

Bombenalarm! Klinik evakuiert

Ein Anrufer drohte, das Haus in Senftenberg in die Luft zu sprengen (© Schaler)

Nuhr-Klinik
Ein Anrufer drohte, das Haus in Senftenberg in die Luft zu sprengen
Dramatische Mittagsstunde in der Reha-Klinik Nuhr in Senftenberg (Krems). Ein irrer Anrufer drohte, das Haus in die Luft zu jagen. Über 200 Patienten, zahlreiche Ärzte und Krankenschwestern mussten das Gebäude verlassen. Polizei und Spürhunde durchforsteten die Klinik und konnten Entwarnung geben.

Martin Nuhr
Chef Martin Nuhr
200 Patienten saßen gestern um punkt 12 Uhr gerade bei ihrer  Aschermittwoch-Scholle, als eine Pflegerin in den Speisesaal stürzte: "Alle sofort raus hier!" Kurpatient Karl Koch (69) berichtet: "Es war unheimlich, wir wussten ja nicht, was los ist."

Was war passiert? Ein Anrufer hatte kurz vor 12 Uhr die Kurleitung angerufen und verlautbart: "Gleich gibt es ein Feuerwerk." Die alarmierte Polizei raste unverzüglich nach Senftenberg und sperrte das Gebäude großräumig ab. Spürhunde und Spezialisten durchsuchten das Gebäude – gegen 15 Uhr die Entwarnung. "Ich habe zwar keinen konkreten Verdacht, aber im Sinne der Sicherheit ist so etwas Ernst zu nehmen", erzählt der ärztliche Leiter Martin Nuhr. Bereits 2011 hatte es Bombenalarm gegeben. "Gut möglich, dass es der gleiche Täter ist", so Markus Haindl von der Sicherheitsdirektion.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)