Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Das skurrilste Museum der Welt

Überall Penisse

Das skurrilste Museum der Welt

"Fifty Shades of Grey"

Der erste Trailer ist da!

"Fifty Shades of Grey"

Filmfestspiele von Venedig

Programm steht fest

Filmfestspiele von Venedig

26.02.2012

Tote aus der Donau

Ehemann steht unter Mordverdacht

Donau

Hier fand Feuerwehrmann Andreas Sühs die Leiche am Donauufer in Mautern (© M. Berger)

Mordalarm um Gertrude Josefa G. (56) aus dem Pielachtal (NÖ): Die Landwirtin wurde am Samstagnachmittag in Mautern (NÖ) bei Stromkilometer 2400 von der Feuerwehr aus der Donau gezogen. Die Bäuerin lebte zuletzt nach Gewalt-Attacken ihres Gatten im Frauenhaus und war seit 9. Jänner abgängig. Im Fokus der Ermittlungen: der Ehemann!

Gertrude G. (56) - die Landwirtin war seit 9. Jänner in NÖ abgängig

Gertrude G. (56) - die Landwirtin war seit 9. Jänner in NÖ abgängig (© SID NÖ)

Bereits als die Landwirtin spurlos verschwand, befürchtete die Kripo ein Gewaltverbrechen: Jetzt wurde Gertrude Josefa G. (56) tot aufgefunden. Samstagnachmittag entdeckte Feuerwehrmann Andreas Sühs die Leiche der Bäuerin am Donauufer in Mautern (NÖ). Weil der Körper laut Polizeisprecher Markus Haindl "bereits seit Wochen im Wasser" getrieben sein dürfte, sind äußere Verletzungen nicht mehr feststellbar. Trotzdem wurde sofort Mordalarm gegeben – und die Gruppe um Chefinspektor Leopold Etz eingeschaltet.

Im Zentrum der Ermittlungen: der Ehemann der Toten. Wegen seiner Gewalttätigkeit war Gertrude Josefa G. vom gemeinsamen Hof im Pielachtal (NÖ) erst nach St. Pölten geflüchtet. Dann hatte sie dort auch noch in einem Frauenhaus Schutz gesucht. Und aus dem verschwand die Landwirtin heuer am 9. Jänner auf auf rätselhafte Art. Am Nachmittag sagte Gertrude Josefa G., sie wolle nur kurz einen Spaziergang machen. Wenige Minuten später ist sie am St. Pöltener Hauptbahnhof auf Bildern einer Überwachungskamera zu sehen – danach verliert sich ihre Spur!

Wichtigste Frage für die Ermittler:Wie ist die Frau ums Leben gekommen? Die für heute angesetzte Obduktion der Leiche soll Klarheit bringen.


(© Joachim Lielacher)

News für Heute?


Verwandte Artikel

Kaputte Donaubrücke ist wieder angehoben

Frei für Fahrzeuge bis 16t

Kaputte Donaubrücke ist wieder angehoben

Heißluftballon stürzte in Wachau in die Donau

Passagiere mit Zille gerettet

Heißluftballon stürzte in Wachau in die Donau

Ortschaft Mautern auf Maibaum-Jagd

Gefällt um abtransportiert

Ortschaft Mautern auf Maibaum-Jagd

Schiffsanlegestelle in der Wachau versunken

Bergung mit 200-Tonnen-Kran

Schiffsanlegestelle in der Wachau versunken

Todeslenker raste einfach davon

Sportler (19) überrollt

Todeslenker raste einfach davon




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A4 Ost Autobahn: Wien Richtung Budapest (H)

Stadtgebiet Hagenbrunn, L12 Korneuburg - Reyersdorf

B119 Greiner Straße: Grein - Groß Gerungs

B124 Königswiesener Straße: Merzenstein - Unterweitersdorf

B20 Mariazeller Straße: Mariazell - St. Pölten

powered by ÖAMTC Verkehrsservice