Katze hinter Sauna Niederösterreich

15 Feuerwehrmänner kamen ins Schwitzen

Katze Samy - endlich gerettet

Katze Samy - endlich gerettet

Katze Samy - endlich gerettet

Katze Samy - endlich gerettet

Von wegen elegante Tiere! Stubentiger Samy rutschte an seinem dritten Tag im neuen Heim in Ebreichsdorf (Niederösterreich) hinter die Sauna - und brachte 15 Feuerwehrmänner gehörig ins Schwitzen.

Die junge Katze kletterte auf Erkundungstour im neuen Zuhause im Bezirk Baden auf die Sauna ihrer Herrchen und rutschte promt in den schmalen Spalt zwischen Sauna und Wand.

Samys Besitzer versuchten zuerst selbst ihre Mietze zu retten. Sie strengten sich den ganzen Tag an, mussten um 16 Uhr dann aber einsehen, dass sie die tollpatschige Muschi allein nicht befreien konnten. 

In ihrer Verzweiflung blieb ihnen nichts anderes übrig, als die Feuerwehr zu alamieren. Die Florianijünger rückten mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus, um der Katze auf den Pelz zu rücken. Die Kameraden packten an, stellten ihre Muskeln unter Beweis und verschoben die komplette Sauna, um Samy aus seiner verzwickten Lage zu helfen.

Schlussendlich zogen die Florianis den Stubentiger aus seinem Gefängnis heraus. Samy bedankte sich, indem er seine Krallen bei sich behielt.








PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel