Kollision PKW - Rennräder Niederösterreich

Vier Verletzte bei Radrennen

Radrennen

Die Strecke war für den normalen Straßenverkehr nicht abgesperrt.

Radrennen

Die Strecke war für den normalen Straßenverkehr nicht abgesperrt.

In Mollands (Bezirk Krems) ist Sonntagmittag ein Pkw mit vier Radfahrern kollidiert. Die Männer im Alter von 27, 33, 34 und 40 Jahren wurden nach Angaben der Sicherheitsdirektion verletzt. Der Unfall hatte sich während eines Radrennens ereignet.

Laut Polizei war ein Quintett hinter einem Pkw unterwegs, dessen Lenker die Geschwindigkeit verringerte und nach links fuhr, um in der Folge nach rechts abzubiegen. Die Radfahrer nahmen an, er würde Platz machen und wollten rechts vorbeifahren. Als der Pkw-Lenker abbog, kam es zur Kollision.

Drei der Radfahrer erlitten der Sicherheitsdirektion zufolge leichte Verletzungen. Ein weiterer zog sich Rissquetschwunden im Gesicht und Prellungen zu. Er wurde in das Landesklinikum Krems transportiert. An den Fahrrädern und am Pkw entstanden erhebliche Sachschäden.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel