Sperre in Richtung A1 Niederösterreich

Unfall mit 3 LKWs legt die A21 komplett lahm

Die Unfallstelle auf der A21

Die Unfallstelle auf der A21

Die Unfallstelle auf der A21

Die Unfallstelle auf der A21

Die A 21 Wiener Außenring Autobahn war am Donnerstag in Fahrtrichtung Westen (A 1) gesperrt. Kurz vor Alland hat sich ein schwerer Unfall mit drei LKW ereignet.

Leserreporter Jürgen Bauer

Leserreporter Jürgen Bauer war in die andere Richtung unterwegs und konnte als Beifahrer den Unfall als Foto festhalten.



Nach dem schweren Lkw-Unfall auf der A21 (Wiener Außenringautobahn) waren die Aufräumarbeiten am Nachmittag noch im Gang. Zwei Lastwagen wurden bereits entfernt, sodass laut Asfinag eine Fahrspur wieder freigegeben werden konnte.

Die Bergung des dritten Schwerfahrzeugs dürfte allerdings noch eineinhalb Stunden dauern, hieß es um 16.30 Uhr. Die Umleitungsschaltung für den Transitverkehr Richtung Westen wurde zwar aufgehoben, die Asfinag ersuchte aber, bis zur vollständigen Freigabe der A21 weiterhin großräumig über die A22 auszuweichen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

1 Kommentar
unbekannt Veteran (118)

Antworten Link Melden 0 am 05.07.2012 20:22

es ist ein wunder das nicht mehr passiert mit den lkw bei der fahrweise was die haben
...die haben ja narrenfreiheit

Fotoshows aus Niederösterreich (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel