Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

16.07.2012

Angst um Führerschein

Nach Alko-Geisterfahrt Raubüberfall erfunden

Feature Geisterfahrer

Nach der Geisterfahrt hatte der Mann Angst um seinen Führerschein (© APA)

Um eine Geisterfahrt zu vertuschen, soll ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg vorgetäuscht haben, Opfer eines Raubüberfalls geworden zu sein.

Laut der Sicherheitsdirektion Niederösterreich dürfte der Mann die abenteuerliche Geschichte aus Angst vor einer Anzeige und einem Führerscheinentzug erfunden haben. Überdies sei er vermutlich alkoholisiert gewesen, als er die S3 in der falschen Fahrtrichtung befuhr und einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursachte.

Mehrere Autofahrer hatten angezeigt, in der Nacht auf Samstag einen Geisterfahrer auf der Schnellstraße bemerkt zu haben. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos, die Autobahnpolizei Stockerau forschte aber den Zulassungsbesitzer aus. Bei seiner Befragung Samstag früh gab der 52-Jährige an, in der Nacht überfallen worden zu sein.

Auto weg und dann wieder da
Er sei von einem Unbekannten von hinten niedergeschlagen worden. Nachdem er das Bewusstsein wiedererlangt hätte, hätten sein Auto und Bargeld gefehlt, er sei aber ohne jemanden zu verständigen schlafen gegangen. Nach dem Aufwachen wäre sein Pkw wieder auf dem Parkplatz vor der Wohnung gestanden, allerdings beschädigt und verschmutzt. Ein Alkomat-Test verlief positiv.

Aufgrund von Zeugenaussagen wurde der Verdächtige überführt und zeigte sich in der Folge umfassend geständig. Nun erwarten ihn Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft wegen Vortäuschung einer Straftat und Gefährdung der körperlichen Sicherheit sowie eine Verwaltungsstrafanzeige im Hinblick auf den verursachten Verkehrsunfall - von dem sein eigenes Fahrzeug einen Totalschaden davontrug.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg

Geldtransporter-Überfall

Polizei findet Fluchtauto, Geld weiter weg

Stalker geht für drei Monate hinter Gitter

Richter + Stadtchef verfolgt

Stalker geht für drei Monate hinter Gitter

Mildes Urteil nach Geisterfahrt-Crash

Alko-Lenkerin rammte Polizei

Mildes Urteil nach Geisterfahrt-Crash

Erste Lizenz für Drohnenpilot

Korneuburger Fotograf

Erste Lizenz für Drohnenpilot

Sechs Jahre Haft für Ungarn

Zehn Häuser geknackt

Sechs Jahre Haft für Ungarn

Alko-Lenker baut Unfall mit sechs Kindern im Auto

59-Jähriger ohne Führerschein

Alko-Lenker baut Unfall mit sechs Kindern im Auto

Kutscher brach Tante Nase - 1 Jahr Haft

Geldstreit als Auslöser

Kutscher brach Tante Nase - 1 Jahr Haft




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

B30 Thayatal Straße: Geras - Schrems

A4 Ost Autobahn: Wien Richtung Budapest (H)

S6 Semmering Schnellstraße: Semmering Richtung Wien

A1 West Autobahn: St. Pölten Richtung Linz

B11 Mödlinger Straße: Schwechat - Mödling

powered by ÖAMTC Verkehrsservice