Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Die irrsten Dating-Shows

Nackte, Tiere & Co.

Die irrsten Dating-Shows

Alles über Lactoseintoleranz

"Heute.at" klärt auf

Alles über Lactoseintoleranz

Handgepäck: Regeln im Flieger

Maße & Gewichte

Handgepäck: Regeln im Flieger

19.07.2012

Wiederholungstäter

Online-Betrüger schickte Erdäpfel statt Handys

POST BRIEFTRÄGER

(© APA)

20-Jähriger aus Grafensulz (Bezirk Mistelbach) ist einem Internetbetrüger zum Opfer gefallen. Statt den auf der Plattform willhaben.at bestellten zwei Mobiltelefonen der Marke Samsung im Wert von 750 Euro fand er im Paket lediglich ein halbes Kilo Erdäpfel, berichteten die Niederösterreichischen Nachrichten.

Nachdem der Deal zwischen dem Anbieter und dem Käufer per SMS arrangiert worden war, bekam der Mann eine Nachricht von der Post, dass ein Paket abzuholen sei.

Als Nachnahmebetrag musste der 20-Jährige die vereinbarten 750 Euro zahlen, dann bekam er die vermeintlichen Telefone ausgehändigt. Als er die Schachtel jedoch öffnete, fand er zwischen Zeitungspapier nur alte Erdäpfel.

Der Postbediensteten verweigerte, den Nachnahmebetrag zurückzunehmen, weshalb der junge Mann Anzeige bei der Polizei erstattete.

Anscheinend kennt die Polizei den mutmaßlichen Täter: Es handle sich um einen 17-jährigen Wiener sei, der sich als Vorarlberger ausgebe und den Postweg für seine Betrügereien nutze. Es seien bereits mehrere ähnliche Fälle gemeldet worden. Die Post musste den Betrag vorerst "einfrieren". Es ist noch unklar, ob der Geschädigte sein Geld wiederbekommt.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Polizei sucht diesen Bankomatkarten-Dieb

Im Outlet Parndorf gestohlen

Polizei sucht diesen Bankomatkarten-Dieb

Trickbetrüger ließ 3.000 Euro mitgehen

Wollte Hunderter wechseln

Trickbetrüger ließ 3.000 Euro mitgehen

Heiratsschwindler wurde das Handwerk gelegt

Betrugsverdacht in Salzburg

Heiratsschwindler wurde das Handwerk gelegt

Justiz lässt (kranken) Betrüger frei!

25 Millionen € Schaden

Justiz lässt (kranken) Betrüger frei!

Holz-Betrug! Sechs Männer festgenommen

6 Lkw in Neusiedl gestoppt

Holz-Betrug! Sechs Männer festgenommen




TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl Richtung Vösendorf

S6 Semmering Schnellstraße: Semmering Richtung Wien

A21 Wiener Außenring Autobahn: Steinhäusl - Vösendorf

Stadtgebiet Gmünd, Weitraer Straße Gmünder Straße - Bahnhofstraße

B36 Zwettler Straße: Zwettl - Dobersberg

powered by ÖAMTC Verkehrsservice