Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neuer ÖVP-Obmann

Lade Login-Box.

19.07.2012

Kameraden springen ein

Heer zahlt Begräbnis von Soldaten nicht!

Michael S.

Der junge Soldat Michael S. starb bei einem Unfall.

Mittwoch wurde Soldat Michael S. (21, re.) zu Grabe getragen. Er war bei Anfang Juli einer Übung getötet worden, als sein Panzer im Schlamm versank. Jetzt der nächste Schock für die trauernde Mutter Michaela S. (43): Sie muss das Begräbnis aus der eigenen Tasche bezahlen – bis zu 8000 Euro.

+++ Starkregen Schuld an Panzer-Unglück? +++


Militärmusik, Leichenschmaus – es war ein würdiges Begräbnis am Mittwoch in Allensteig. Der militärische Teil des Begräbnisses wurde zwar vom Heer übernommen, aber was Stiefvater Sascha P. (33) sauer aufstößt: "Grabstein, Sarg, Bestattung – das muss alles seine Mutter bezahlen. Sie kann dann nur Antrag auf Rückerstattung stellen."

Michael Bauer, Heeres-Pressesprecher: "Das ist klar geregelt. Je nach Einkommen erhalten die Hinterbliebenen dann einen Teil der Kosten zurück." Mutter Michaels S., Köchin von Beruf, bricht beim Gespräch mit Heute immer wieder in Tränen aus.

Zärtlich springt Partner Sascha P. in die Bresche: "Es geht uns nicht ums Geld. Der ganze Umgang nach Michaels Tod war nicht in Ordnung. Kein Wort von Minister Norbert Darabos."

Wie Kameradschaft wirklich funktioniert, zeigten Michaels Soldaten-Kumpels eindrucksvoll: Sie spendeten vom kargen Lohn für Michaels Begräbnis.

Joachim Lielacher

News für Heute?


Verwandte Artikel

Auf diesem Tandem spielt man Tauziehen

Kuriosum bei Kräuterfest

Auf diesem Tandem spielt man Tauziehen

Pensionist stirbt nach Frontalcrash mit Lkw

500 Liter Diesel flossen aus

Pensionist stirbt nach Frontalcrash mit Lkw

Mutter krachte mit drei Kindern gegen Traktor

Schwer verletzt, weil telefoniert

Mutter krachte mit drei Kindern gegen Traktor

Zug-Drama: Waggon in Schlucht gestürzt

Erdrutsch in Schweizer Alpen

Zug-Drama: Waggon in Schlucht gestürzt

Motorsäge traf Mann im Gesicht

Forstunfall in NÖ

Motorsäge traf Mann im Gesicht

Vierjähriger stürzte aus dem Fenster

Ins Spital eingeliefert

Vierjähriger stürzte aus dem Fenster

13-Jähriger nach Unfall mit Jetski tot

Vor den Augen des Vaters

13-Jähriger nach Unfall mit Jetski tot

84-Jähriger in Bach ertrunken

Unfallursache unbekannt

84-Jähriger in Bach ertrunken


2 Kommentare von unseren Lesern

0

soulcatcher (210)
23.07.2012 16:25

Arbeitsunfall
... seit wann zahlt ein Arbeitgeber bei einem Arbeitsunfall mit tötlichem Ausgang fürs Begräbnis?

1

BlueStarVIE (53)
20.07.2012 10:26

Eine Schande!
Wenn ein Soldat im Dienst ums Leben kommt, sollte die Republik ohne Wenn und Aber für sein Begräbnis aufkommen. Eine Schande ist das!



TopHeute


LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


VerkehrHeute

L131: Altenmarkt - Nöstach

B36 Zwettler Straße: Persenbeug - Zwettl

L68 Kirchberg a. Walde - Brand

A2 Süd Autobahn: Graz Richtung Wien

B20 Mariazeller Straße: Mariazell - St. Pölten

powered by ÖAMTC Verkehrsservice